Beseitigung von Ölspuren und Extremverschmutzungen auf öffentlichen Verkehrsflächen

189,00  inkl. Mwst

Sachkundige/r in den Grundlagen der Verkehrsflächenreinigung
Ölspuren und andere schwere Verschmutzungen stellen im Straßenverkehr erhebliche Gefahren dar, die schnell und effizient beseitigt werden müssen. Um diese Verschmutzungen fachgerecht zu entfernen, sind fundierte Kenntnisse über verschiedene Arten der Verschmutzung und die entsprechenden Reinigungstechniken unerlässlich. In unserem eintägigen Seminar erhalten die Teilnehmer einen ganzheitlichen Einblick in die Beurteilung, Ausführung und Dokumentation der Beseitigung von Ölspuren und vergleichbaren Verschmutzungen.

Kategorie:

Beschreibung

Dauer der Schulung

Der Kurs dauert 6 Stunden und ist unmittelbar nach der Zahlung verfügbar

Für wen ist der Kurs relevant

Gewerbliche Dienstleister, Vertreter von Behörden, Straßenbaulastträgern, Feuerwehren und Hilfsdiensten.

Inhalt des Seminars

  • Charakteristik von Ölspuren und Betriebsstoffen
  • Arten von Verschmutzungen erkennen
  • Maschinelle Nassreinigung – ihre Wirkung, Technik und Anwendung gemäß DWA-M 715
  • Ölbindermethode – ihre Wirkung und Anwendung gemäß DWA-M 715
  • Dokumentation – Selbstschutz und Sicherung von Ersatzansprüchen
  • Rechtliche Grundlagen
  • Für Auftraggeber und Auftragnehmer:
  • Gesetzliche Voraussetzungen zur gewerblichen Ölspurbeseitigung
  • Betriebliche Voraussetzungen zur gewerblichen Ölspurbeseitigung
  • Sicherung von Ersatzansprüchen und ordnungsgemäße Verrechnung an den Ersatzpflichtigen

Schulungsnachweis

Zertifikat als Nachweis für Ihre Teilnahme

Im Preis der Schulung enthalten

Im Preis enthalten sind das Schulungszertifikat, Seminarunterlagen, Factsheets. Diese sind Unterlagen erhalten Sie per PDF.

Nützliche Information

Ölspur – Ein Begriff, viele Fragen! Öl- und Extremverschmutzungen auf Verkehrsflächen sind keine Bagatelle. Sie sind umweltschädlich und lebensgefährlich. Im Falle von Ölverschmutzungen auf Verkehrsflächen ist eine rasche Wiederherstellung der Verkehrssicherheit von entscheidender Bedeutung. Außerorts obliegt die Beseitigung von Ölspuren den Straßenbaubehörden, während innerorts die Zuständigkeit bei den Kommunen liegt. In jedem Fall liegt es an der zuständigen Stelle nicht nur, die Verschmutzungen zu beseitigen, sondern auch die Freigabe nach der Reinigung zu erteilen. Diese Entscheidung ist von großer Bedeutung, denn auch wenn der Straßenbaulastträger die Verantwortung trägt, kann die Person, die eine Straße nach der Reinigung wieder freigibt, sich im schlimmsten Fall strafrechtlich verantworten. Unser Referent, mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der Ölspurbeseitigung und Unfallstellensanierung, vermittelt Ihnen die notwendigen Kenntnisse prägnant. Nach dem Seminar werden Sie wissen, WAS zu tun ist, WIE es zu tun ist und vor allem WARUM Ihre Maßnahmen notwendig sind.